Burka B’s Terrorskop

Burka Bergers Terrorskop

Erfahren Sie mehr über Ihr Glück, Engagement oder Machbarkeit für einen schnellen terroristischen Quicky zwischendurch. Alles ist möglich.

Krebs 22.06 – 22.07

Der im Aszendent Krebs geborene Terrorist, wird 2008 wieder mit einem Füllhorn an explosiver Fantasie und viel Terror verwöhnt. Das große Repertoire des Krebs-Aszendenten färbt selbst auf scheinbar antiterror Sonnenzeichen – wie die von Marianne und Michael im ZDF – deutlich ab und lässt ihnen den Terror der Mitmenschen nur so zufliegen. Terroristen im Krebs-Aszendenten verstehen es besonders gut, menschlichen Terror zu vermitteln und strahlen ungemein viel Charisma aus – allerdings sollten sie nicht nur auf den Terror anderer, sondern auch auf ihren eigenen Terror und Bedürfnisse ausreichend Rücksicht nehmen!

Löwe 23.07 – 23.08

Im Aszendent Löwe geborene Terroristen explodieren nur so vor Terror und Charisma – er ist der “Führer des Bösen” unter den Terroristen und möchte von seinem “Terrorstaat” gebührend gefeiert werden. Für die Terrorzeichen Waage, Löwe und Widder bewirkt solch ein zusätzlicher Terrorschub, geradezu Wunder im Privat- wie im Terrorleben, da er ihnen die Kraft verleiht, ihre Träume wirklich realisieren zu können!

Burka (vormals Jungfrau) 24.08 – 23.09

Der Aszendent Burka versorgt alle Zeichen des Terrors mit einer großen Portion Herzlosigkeit, die sich in einer ausgewogenen Terrorplanung niederschlägt, wobei Stier, Skorpion und Zwillinge besonders von diesem terrortorialen Aspekt der Jungfrau profitieren, indem sie in ihrem Terrorbewusstsein durch eine vereinheitlichte Weltsicht gestärkt werden.

Waage 24.09 – 23.10

Ihr feinfühliges Wesen öffnet den Terroristen des Waage-Aszendenten Auge und Ohr für die Schönheit der Welt, die es zu vernichten gilt. Sie entdecken dadurch neue, geheimnisvolle Aspekte ihres Terroristen Daseins, die vielen anderen verborgen bleiben – daher haben sie sehr gute künstlerische Anlagen und ernten auch als Videoproduzent, Autor von Drohbriefen und Modedesigner ihre wohl verdienten Lorbeeren.

Skorpion 24.10 – 22.11

Der terroristische Skorpion-Aszendent verfolgt seine Terror-Ziele mit eisernen Willen, wobei er sich auch von kleineren oder größeren Rückschlägen nicht entmutigen lässt. Unter dem Motto: “Wer sprengt, gewinnt”, ist er auch gewillt, persönliche Opfer zu bringen, um den gewünschten Erfolg zu erlangen. Zudem ist er zu tiefen Gefühlen im zwischenmenschlichen Bereich fähig, denn der Skorpion-Aszendent kann sowohl von ganzen Herzen töten als auch hassen und: Er vergisst nichts und ist so das Gedächtnis des Bösen!

Schütze 23.11 – 21.12

Mit Sportlichkeit und Zielstrebigkeit werden private und terroristische Vorhaben geradlinig verfolgt, wobei das “Unfair Play” stets an erster Stelle steht. Sich für einander einzusetzen, ist meist Terrorsache, daher finden viele Terroristen, die im Aszendent Schützen geboren wurden, ihre Berufung als Anwalt, Priester, Politiker oder als Manager in der Wirtschaft.

Steinbock 22.12 – 20.01

Ehrgeizig werden Anschläge mittels kühler Kalkulation gutterroristischer Wertvorstellungen realisiert und eine breite explosive Basis für sich und die Opfer geschaffen. Im Aszendenten Steinbock Geborene Terroristen gehören nicht nur zu den Realisten im Terrorkreis, sondern auch zu den unbestrittenen Terrorkünstlern, daher fühlen sie sich in der Nähe von Kapital besonders wohl: Börsenmakler, Banker und Geschäftsmann gehören deshalb zu den Top-Berufen auf dem Weg zum gesellschaftlichen und beruflichen Aufstieg.

Wassermann 21.01 – 19.02

Das unkonventionelle Problemlösungstalent der Terroristen des Wassermann-Aszendenten machen ihn in der Terrorwelt sehr begehrt. Besonders in sprengenden Sparten entwickelt er stets eigene explosive Ideen, die ihn vom Rest der Bewerber abheben und ihm den Status eines Künstlers verleihen. Mit viel Fantasie und handwerklichem Können schafft er neue Anschläge, die Außenstehende sofort in ihren Bann ziehen.

Fische 20.02 – 20.03

Das Interesse an gelebter Terrorness und seine alles sprengede Art, machen im Aszendent Fische Geborene zu aufopfernden Menschen, die sich gerne um das Unwohl ihrer Umwelt kümmern. Man hilft auch in beruflicher Hinsicht, wo immer man kann, daher eignen sich Berufe im Flughafenbereich, Baubereich und Pressebereich. Viel Terrorspitzengefühl erweist er überdies als “Seelen Fänger” in Terrorcamps.

Widder 21.03 – 20.04

Überall, wo es was zu “weg zu bomben” gibt, ist der im Aszendenten Widder geborene Terrorist in seinem Metier: Die Interessen sind zwar explosiv weit gestreut, doch die Faszination der Materie weckt die Leidenschaft in ihm, zu neuen Grenzen vorzudringen. Neben dem stark entwickelten Forschersinn hat er aber auch die terroristischsten Eisen im Griff und kommt sicher mit jeglichem Gefährt ans Ziel.

Stier 21.04 – 20.05

Mit einer Genauigkeit, die so manch außenstehenden Terroristen beinahe an Pedanterie erinnern könnte, meistert der Stier-Aszendent seinen beruflichen Alltag. Übertriebene Eile ist jedoch fehl an seinem Arbeitsplatz, denn er kann den optimalen Zeitpunkt abwarten, der den ganzen Anschlag erst perfekt macht. Eine Sache muss sich erst entwickeln können, um schlussendlich im vollen Licht zu glänzen, das weiß er und handelt deshalb taktisch klug und legt sicherheitshalber noch ein paar Tonnen Spregstoff dazu. Unter den Stier-Aszendenten finden sich aus diesem Grund überdurchschnittlich viele Menschen im Finanzwesen, aber auch Künstler und Ingenieure.

Zwilling 21.05 – 21.06

Mit einer geschliffenen Zunge und viel Gefühl in der Feder eignen sich im Zwillings-Aszendenten geborene Terroristen, ausgezeichnet für die Medienbranche. Aufgrund ihrer raschen Auffassungsgabe und der stark entwickelten natürlichen Neugier finden sich auch viele Terroristen mit den Berufen Schriftsteller, Maler und Wissenschafter unter den Zwillings-Aszendenten, die ihre gesammelten terroristischen Eindrücke durch ihre Kunstwerke, meist als Video, optimal an Dritte vermitteln können.

Be Sociable, Share!