Die US Luftwaffe winkt mit ihrem weißen Tuch und stellt alle Cyber-Kampfhandlungen ein! Noch vor kurzem hatte sie sich TV Spots gegönnt mit denen über 8000 Mitarbeiter gefunden werden sollten. Diese waren für die Kontrolle des Internet nach US Interessen zuständig. Nun wird das Programm nur Wochen vor der Vollendung gestoppt.

Oder ist das nur die offizielle Lesart? Was man offiziell nicht hat, kann auch niemand kritisieren. Wird das Programm nun als Geheimprojekt doch fortgeführt?

Zur Erinnerung hier nochmal das Werbevideo:

http://youtu.be/t849CYRd2Ak

Neues Cyber Defense Center der Nato

Von Kai | 15. Mai 2008 in Weltweit

Da freuen sich die Esten, das neue NATO-Excellence-Center für Cyber Defense wird in Estland entstehen. Beteiligt ist natürlich auch Deutschland, wenn auch nur mit knappen 30000 Euro. Das wird ja wohl gerade mal die Fahrtkosten zur Eröffnung abdecken. Warum steht das Center nicht in Deutschland? Ach ja, nach der Pisa-Studie traut uns das ja keiner mehr zu.

Denn es gibt auch den Terror gegen Computernetze, weltweit verteilte Bots attackieren die Rechner von Regierungen und Industrie und legen diese lahm. Gelangt so ein Angreifer mal bis zu einer Kraftwerkssteuerung geht ganz schnell das Licht aus.

Erster Schritt wird dann sicher die verpflichtende Einführung des ePasses zum authentifizierten Surfen im Netz sein, inklusive Passkontrollen an nationalen Routergrenzen.